Berufliche Neuorientierung

Berufliche Neuorientierung

Platz 1 – Builderall – Selbstständig mit monatlich wiederkehrenden Provisionen

Wenn man die Gesetze des Erfolgs nimmt, ist es zum einen wichtig, ein Produkt hoher Qualität zu haben, und zum anderen, das eine hohe Nachfrage nach dem Produkt besteht. Beide Bedingungen sind hier gegeben.

Builderall ist eine Marketing-Automatisierungs-Komplettlösung für Unternehmer und Unternehmen, mit der man nicht nur ansprechende Geschäftsseiten, Shops, Landingpages, Salesfunnel, Mailinglisten, Webinare und mehr erstellen kann.

Das Business-Geschäftsmodell von Builderall wird gerade vom Unternehmen neu strukturiert, nähere Informationen dazu gibt es voraussichtlich im Sommer 2019. Nach allem, was ich bisher gehört habe, wird jedoch der bisher vorhandene automatische Zugang zum Geschäftsmodell für Affiliates gekappt, und nur noch über Aufpreis verfügbar sein. Der Info-Link http://bit.ly/Zugang-zum-Unternehmer-Netz dürfte über diese Zeit aktuell bleiben. Für weiter gehende Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Das Business-Modell von Builderall könnte interessant sein für Webdesigner oder Online-Marketing-Agenturen, die viele Kontakte im Firmenkundenbereich haben.

Hier geht es zur offiziellen Unternehmenswebseite, die mehr zum Geschäftsmodell von Builderall erklärt: http://bit.ly/Zugang-zum-Unternehmer-Netz

Passives Einkommen durch BuilderallWerbung

Platz 2 – Jahres-Berufungs-Mentoring von Heidi Marie Wellmann 

Jahres-Berufuns-Mentoring Mit dem Jahres-Berufungs-Mentoring erfährt der Teilnehmer innerhalb von 12 Monaten, was seine eigentliche Berufung ist und mit welcher Tätigkeit er glücklich werden wird. Begleitet wird er dabei von keiner geringeren als Heidi Marie Wellmann, eine der bekanntesten Berufungs-Coaches im deutschsprachigen Raum. Das Mentoring besteht aus insgesamt 6 Modulen, in denen das ELE-Prinzip verinnerlicht werden soll. Diese Abkürzung steht für die markanten Stichwörter Erfüllung, Leichtigkeit und Erfolg. Täglich müssen vom Teilnehmer nur 30 Minuten Zeit investiert werden. Unterm Strich ein wunderbarer Kurs, nachdem man einiges klarer sehen dürfte und vielleicht durch eine berufliche Neuorientierung in ein wesentlich zufriedeneres Leben starten dürfte.

Direkt zum Jahres-Berufungs-Mentoring von Heidi Marie WellmannWerbung

Platz 3 – Berufswahl Sucks! von Matthias Engelman

Berufswahl SucksDie Ausbildungs-, Berufs-, und Studienwahl ist schwierig, insbesondere dann, wenn man direkt aus der Schule kommt. Aber auch Arbeitnehmer mit Berufserfahrung sehnen sich oft nach etwas neuem. Mit diesem eBook wird dem Leser die Freiheit der Berufswahl verdeutlicht. Ihm wird eine Schritt-für-Schritt-Anleitung vorgegeben, die ihn direkt zu seinem Wunschberuf führen wird. Der Autor gibt außerdem eine interessante Strategie zur Berufsorientierung vor, mit der sich der Leser bei der Berufswahl sehr viel Zeit und auch Geld sparen wird. Wer bisher unsicher ist, wie er seine berufliche Zukunft am besten gestalten sollte, der findet in diesem Ratgeber eine brauchbare Hilfe.

Direkt zum Berufswahl Sucks! von Matthias EngelmanWerbung

Platz 4 – Stick to your Studies – Berufliche Zielklarheit & Mentale Stärke 

Stick to your Studies Berufliche Zielklarheit & Mentale StärkeDieser Onlinelernkurs verschafft dem Zuschauer mentale Stärke und Klarheit bezüglich der eigenen Berufsziele. Um diese zu verwirklichen, wird auf positive Psychologie gesetzt. Letztere wird nicht nur das Wohlbefinden am Arbeitsplatz, sondern auch die Zufriedenheit insgesamt steigern. Der Kurs besteht aus 11 Lektionen und dauert etwa 40 Minuten. Die Dozentinnen, Johanna Eisele und Kathrin Jakobs, sind studierte Psychologinnen und haben mit diesem Videokurs eine hervorragende Starthilfe geschaffen, um eine berufliche Neuorientierung in Gang zu bringen.

Direkt zum Stick to your Studies - Berufliche Zielklarheit & Mentale StärkeWerbung

Berufliche Neuorientierung

Manchmal ist die Luft einfach raus. Im Job kommt keine Freude mehr auf und man hat das Gefühl, dass es so einfach nicht weiter gehen kann. Man ist von den Kollegen genervt, man ist für die Arbeit selbst nicht mehr motiviert und ganz tief im Innern sagt eine Stimme: „Etwas neues muss her!“. Spätestens jetzt ist eine berufliche Neuorientierung notwendig.

Bevor man jetzt aber wahllos nur den Arbeitgeber oder willkürlich den Job wechselt, sollte man sich genau überlegen, welche Tätigkeit für einen selbst erfüllend ist. Es muss etwas sein, bei dem man das Gefühl hat, dass es der Beruf ist, den man bis zur Pensionierung ausüben möchte. Denn nur dann wird man langfristig glücklich sein. Wer bisher nicht das Richtige für sich gefunden hat, der sollte eines der 5 vorgestellten Angebote nutzen. Diese werden helfen, eine Orientierung hin zum neuen Traumjob zu finden.

Hier geht’s wieder zurück zum Hauptartikel Karriere Coaching.